IV Schutz zum Anziehen

H3PLUS - GRAFIK MESSEBAU PROMOTION WERBUNG

tobso IT - IT-Service und Webseiten

Stellungstiger auf Facebook
Stellungstiger - E-DART
Stellungstiger E-DART TEAM

ÜBER UNS

Die Stellungstiger sind eine relativ alte Mannschaft und wurden 2005 in Schlangenbad gegründet. Wir sprechen hier immer von einer Mannschaft und nicht von einem eingetragenen Verein. Dies kann verwirrend sein, da man denken könnte, dass die Mannschaft schon sehr lange aus den gleichen Spielern besteht. Dies ist aber nicht der Fall. Auch wenn Spieler der Mannschaft schon lange dabei sind, so gibt es jedes Jahr Veränderungen in Form von Ab- und Zugängen.

Gründung
Wie so ziemlich alle E-Dart Mannschaften sind auch die Stellungstiger aus ein paar Jungs und Mädels entstanden, welche sich regelmäßig in einer Kneipe getroffen und hin und wieder mal ein paar Pfeile geworfen haben. Dies war damals in einer Schlangenbader Kneipe, welche es heute leider nicht mehr gibt. Dort gründeten sich 2003 die BAD BOYS aus denen dann 2005 die Stellungstiger hervor gingen. Ein paar Jahre später formierten sich die BAD BOYS noch einmal für kurze Zeit parallel zu den Stellungstigern. Gründungsmitglied war bei beiden Mannschaften Micha, welcher auch heute noch dabei ist.

Namensgebung
Was ist ein Stellungstiger? Diese Frage stellen sich eigentlich nur Leute, welche noch nicht in der Dart-Szene aktiv sind. Hat man z.B. 96 Rest und landet dann auf 37 Rest, oder noch schlimmer, man steht auf 48 Rest und steht nach 3 Darts auf 17 Rest, dann spricht man von einem Stellungstiger (mit einem Augenzwinkern). Es ist also eine Namensgebung welche einen Darter beschreibt, welcher zu unfähig ist sich zu stellen und somit keine Möglichkeit zum Checken bekommt. Diese Situation kennen alle Darter und haben sie schon einmal erlebt. Wir nehmen uns also selbst ein wenig auf den Arm, da uns sowas natürlich gar nicht mehr passiert. ;-)

Spielstätte
Seit Anfang 2017 spielen wir in einem super gemütlichen Irish Pub in Wiesbaden Schierstein. Dort stehen 3 Dart-Automaten und wir haben einen sehr großen separaten, rauchfreien Raum um in Ruhe spielen und trainieren zu können. Beste Voraussetzung also um diesen Sport so ausüben zu können, dass man über den Begriff "Kneipensport" getrost hinüber hinweg lächeln kann.

Verein / Vorstand / Vorsitzender
... so etwas sucht man bei uns vergebens. Wir sind ein Team, eine Mannschaft - Freunde!
Hier wird über alles ganz locker geredet und es geht neben dem Dart ganz klar in Spaß. Wenn man sich ein- bis zweimal die Woche Abends trifft, dann nicht um sich zu ärgern. Auch wenn es einen gewählten Kapitän und Co-Kapitän gibt, jeder ist gleichermaßen stimmberechtigt, wenn es was zu entscheiden gibt.
Am Ende entscheidet die Mehrheit, ganz ohne Schriftführer und dem ganzen zeitintensiven Kram von Vereinen.

DAS TEAM

Jeder aus dem Team, kann sich hier vorstellen, muss es aber nicht. Aktuell besteht das Team aus 8 Spielern wovon 7 aktiv am Ligabetrieb teilnehmen.

  Tobias Solger - TACKLEBERRY

TackleberryEs war die Dart-WM 2013 und The Power konnte sich im Finale gegen den jungen MvG durchsetzen. Ich sah einige Spiele der WM und war "angefixt". Mir war klar, da draußen gibt es einen Sport, welchen ich noch einige Zeit ausüben kann. Ich besorgte mit Board und Darts und legte los. Micha von den Stellungstigern nahm sich die Zeit und spielte mit mir immer wieder, fast regelmäßig im Wambacher Pub. Für mich war es da aber schon kein Spiel mehr. Es war Training für mein Ziel ein gewisses Niveau zu erreichen. Meine eigenen Vorgaben waren hoch und das Talent begrenzt. Dennoch konnte ich diese erreichen und mir noch höhere Ziele setzen. An diesen arbeite ich nun für mich und mein super Team.

Geburtsjahr: 1975
Nickname: Tackleberry oder nur Tackle
Beginn mit dem Dart-Sport: Frühjahr 2014
Aktuelle Darts: Unicorn Phase-2 (Nachbau) 18 Gramm
Best Game:
13 Darter (Training), 14 Darter (Spiel)
Highest Finish: 170 (Training), 152 (Spiel)
Größte Erfolge im Einzel: 1. Platz C-Liga 2017/18, 2.Platz C-Liga 2016/17
Größte Erfolge im Team: 1. Platz C-Liga 2017/18
Weitere Dart-Teams: iQ-Darter, 1. Freie Steeldartliga Wiesbaden
Früherer Teams: Multi180, 1. Freie Steeldartliga Wiesbaden

Meine geilsten Dart-Momente:
Da gab es in der kurzen Zeit schon einige... Mein erster Spieltag z.B. - da konnte ich alle 4 Spiele gewinnen und habe nur ein Leg abgegeben.
Ein 14 oder 15 Darter genau im richten Moment ist großartig, genauso wie ein High-Finish. Auch wenn man im Training 170er oder 160er schon einige Male werfen konnte. Das 147er über T19, T18, D18 war für mich persönlich das Highlight in einem Spiel das ich sonst nicht gewonnen hätte.
Gerade das Stellen und Checken hat es mir angetan. Weniger das mega Scoring auf T20 oder T19. Dies ist für mich eher einfach nur eine Notwendigkeit um in meinen geliebten Finish-Bereich zu kommen. Aber ok - natürlich freue ich mich auch über eine 180 oder 171 - es ist aber nicht mehr so wie die erste 180, welche man wohl nicht vergisst.

Kurzfristige Ziele: 60-65er Schnitt stabilisieren. In der B-Liga vorne mitspielen.
Langfristige Ziele: 70-75er Schnitt

Schließen
 

Dartsworld - Alles rund um Dart H3PLUS - GRAFIK MESSEBAU PROMOTION WERBUNG tobso IT - IT-Service und Webseiten

Login

Start Impressum Datenschutz Kontakt Login

Zum Seitenanfang